Samstag, 28. Januar 2017

Rose Snow - 17- Das erste Buch der Erinnerung

17 -Das erste Buch der Erinnerung
Rose Snow




Taschenbuch: 9,90€  
Ebook: 0,99€ 
ISBN: 978-1540563828
Seiten: 275

Erscheinungsdatum: 18. November 2016

 

 



Klappentext:

Was würdest du tun, wenn du plötzlich in fremde Erinnerungen sehen könntest? Entdecke die neue Trilogie von Bestsellerautorin Rose Snow mit der zauberhaften Geschichte von Adrian & Jo

Mit klopfendem Herzen blickte ich in sein ernstes Gesicht. „Was möchtest du mir zeigen?“, fragte ich mit dem letzten Rest Verstand, der mir geblieben war. „Die Wahrheit“, sagte er dann und griff nach meiner Hand. Seit Jo denken kann, zieht sie mit ihrem Vater von Ort zu Ort, fast, als wären sie auf der Flucht. Als er ihr eröffnet, dass sie nun ausgerechnet im nasskalten Hamburg sesshaft werden sollen, hält sich ihre Begeisterung in Grenzen. Bis sie in ihrer neuen Schule zwei gutaussehenden Jungs begegnet, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Adrian, der Jo bewusst auf Distanz hält, und Louis, der sich offensichtlich für sie interessiert. Die zwei Jungs verbindet eine geheimnisvolle Rivalität, die Jo nicht zu deuten weiß - aber noch weniger versteht sie, was gerade mit ihr selbst los ist. Was für Bilder tauchen plötzlich in ihrem Kopf auf? Hat sie Halluzinationen? Oder sind das tatsächlich fremde Erinnerungen, in die sie kurz vor ihrem 17. Geburtstag auf einmal blicken kann?



Meinung:

Dies ist das erste Buch, was ich von dem Autoren-Duo gelesen habe, und ich muss sagen, ich bin schwer begeistert. Und ja ich muss an dieser Stelle sagen, momentan lese ich wirklich vieles von Autoren, wo ich noch nichts zuvor gelesen hatte, was jedoch auf Zeitmangel basiert. Aber bei dieser Trilogie, konnt und wollt ich nicht Nein sagen!
Nach den ersten Worten, hatten Rose Snow mich bei dieser Geschichte schon am harken. Allein die Charaktere Jo, Conny, Finn, Adrian und Louis sind sensationell gelungen. Von Geheimnissen, Sarkasmus und Humor besitzt der Auftakt der Trilogie alles was man sich wünscht. Ich war so in die Handlung vertieft, das ich sogar einmal fast meine Haltestelle auf dem Weg zur Arbeit verpasst habe, was schon etwas heißen soll. Die Spannungsmomente sind einfach genial integriert.
Zwischen kurze Ruhephasen geht es direkt wieder los. Man will einfach nur weiter lesen und es nicht mehr aus der Hand legen. Des weiteren gibt es viele unerwartete Momente. Mit einigen Sachen hätte man nicht gerechnet. Ich kann im allen nur eines sagen. Es ist fantastisch!
Besonders am Herzen liegen mir nach dem ersten Band Jo und Adrian. Ich kann nur sagen... OMG... Die dunkle Art die er an sich hat, wirkt einfach nur anziehend. Man bekommt eine Gänsehaut wenn die beiden aufeinander treffen. Ich bin gespannt wie es mit den beiden und einfach auch generell weiter geht.



Fazit:

Für alle Fantasyliebhaber ist diese Reihe ein absolutes muss. Ich kann es einfach nur aus tiefsten Herzen empfehlen, denn ich lese de Trilogie nicht nur, sondern verschlinge sie. Ich glaube Band1 hab ich in 2/3 Tagen ausgelesen hab. Was für mich grandios ist da ich nicht soviel Zeit zum lesen habe. Also ran an die Bücher